Fragen und Antworten

(Um Ihnen vorweg einige Fragen zu beantworten, haben wir einen kleinen Frage/Antowortkatalog zusammengestellt, der bei weitem nicht vollständig sein kann….)
Dieser Frage/Antwortkatalog ersezt sicherlich nicht ein persönliches Gespräch!

Aufzucht:
Sehr komplexes Thema. Nützen Sie die persönliche Beratung bei uns oder noch besser bei Ihnen vor Ort!

Ausbildung:
Div. Hundsportvereine wie SVÖ,ÖGV oder ÖRV sind bundesweit anzufinden. Wir empfehlen einen Ausbildungsplatz der dem ÖKV angeschlossen ist. Zusätzlich kann die Ausbildung mit einem erfahrenem Privattrainer komplementiert werden.

DNA:
unsere Hunde und Welpen werden alle mittels Blutprobe in der Abstammung kontrolliert. So wird auch die Richtigkeit der Ahnentafel gewährleistet.

Fütterung: 
Hochwertiges Fertigfutter wird empfohlen. Es wird Welpen-,Junghund-, und Erwachsenenfutter angeboten.

ED:
Ellbogendysplasie – ist eine vererbbare Krankheit und wird durch Zuchtselektion bekämpft. Informationsquelle dazu auf www.schäferhund.at

HD:
Hüftgelenksdysplasie – ist eine vererbbare Krankheit und wird durch Zuchtselektion bekämpft.
Informationsquelle dazu auf www.schäferhund.at

Zuchtwert:
Ist eine Richtzahl für diverse Merkmale in der Genetik. Beim HD ZW sagt die Zahl 100, den Durchschnitt in der Population eine höhere Zahl bedeutet schlechter als der Durchschnitt eine tiefere Zahl bedeutet besser als der Durchschnitt. D.h. jeder Züchter wird versuchen mit niedrigen HD-Zuchtwertzahlen zu züchten. Ergibt aber keine Garantie, daß die Erbkrankheit trotzdem vorkommen kann.